Archiv
Anmelden

Tolon

08.09.2005

Schon zeitlich fuhren wir mit dem Auto in die große, sehenswerte, schöne Stadt Navplion, die an der NO-Ecke des Argolischen Golfes liegt. Es ist eine der wenigen Städte in Griechenland, in denen die alten Häuser unter Denkmalschutz stehen; die Neustadt versteckt sich hinter den Bäumen am Oststrand. Das macht die Altstadt mit ihren Kirchen, venezianischen Häusern und der einstigen Moschee (jetzt kath. Kirche) so sehenswert. Es gibt gute Einkaufsmöglichkeiten in teils sehr eleganten Markengeschäften, die ihre Auslagen mit antiken Möbeln dekorieren. Die Gassen sind übersät mit blühenden Bourgenvilleabäumen unter dessen Blütenkronen sich die Tavernen verstecken.

Wir bemühten uns die 857 Stufen zur venezianischen Zitadelle auf den Hügel Palamidi hinaufzuklettern und wurden mit einem großartigen Blick über die Ebene von Argos belohnt. Nach einem Spaziergang durch die Stadt nahmen wir Platz in einem Promenaden – Cafe und warteten auf Kurt, der sich wieder einmal für eine Vodafone-Simkarte interessierte. Pünktlich traf er zum verabredeten Zeitpunkt ein. Anschließend begaben wir uns auf den Weg nach Mykene, deren antike Anlage uns sehr imponierte. Das in einem ehemaligen venezianischen Munitionslager eingerichtete archäologische Museum enthält wertvolle, in der Umgebung gemachte Funde aus mykenischer Zeit.

Nach diesem schönen kulturellen Ausflug kamen wir am Spätnachmittag wieder in Tolon an und spazierten am Badestrand entlang, auf der Suche nach einer Taverna. Wir entschieden uns für das nette Restaurant, wo die Männer tags davor den Wein tranken. Wir haben auf der Terrasse sehr gut gegessen, gerade richtig um ein bisschen zu ruhen. Sabine hat leider etwas Kopfweh und kroch zeitlich in die Koje, während die Männer bei der kleinen Taverne am Rande des Kais um Wassernachschub fragten und anschließend noch einen hoben – als Dank, wie sie sagten. Nachdem sie aber etwas lange ausblieben, machte ich mich auf den Weg zu ihnen und gesellte mich dazu, weil sie gerade einen kleinen Fisch bestellt hatten. Die gekochten – mit Olivenöl, Zitrone und Oregano gewürzten – Kartoffeln (Beilage) schmeckten vorzüglich. Der kleine Fisch bestand aus einer Platte mit gegrillten versch. Fischsorten, Shrimps und Kalimari. Sehr gut, aber teuer! (Wahrscheinlich war da das Wasserbunkern schon mitgerechnet).

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Wetter
Orte:
1. Juli 2022, 19:57
Heiter
Heiter
30°C
Gefühlte Temperatur: 32°C
Aktueller Luftdruck: 1010 mb
Luftfeuchtigkeit: 65%
Wind: 8 kts WSW
Böen: 8 kts
Sonnenaufgang: 06:15
Sonnenuntergang: 21:06
Mehr...
 
Bildergalerie
pict1683-800 pict1791-800 pict3979-800